• Archiv >
  • Buchvorstellung: Warmaisa - Klein-Jerusalem am Rhein

Buchvorstellung „Warmaisa – Klein-Jerusalem am Rhein. Zeugnisse jüdischen Lebens in Worms“

[Bild: NA-Verlag]

Als dritter Band der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Juden in Rheinland-Pfalz“ des IGL ist ein neuer Quellenband zur Geschichte der Wormser Juden erschienen. Die große Bandbreite der Quellen vom 9. Jahrhundert bis zur Zeit nach 1945 spiegelt die facettenreiche jüdische Geschichte in und um Worms und zeigt den herausragenden Stellenwert jüdischer Kultur für die gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt.

Am Donnerstag, den 27. Oktober laden wir Sie herzlich ein zur Buchvorstellung der Publikation „Warmaisa – Klein-Jerusalem am Rhein. Zeugnisse jüdischen Lebens in Worms“. Nach einer Einführung durch den Herausgeber Hans Berkessel wird der Wormser Stadtarchivar Dr. Gerold Bönnen einen historischen Überblick zum Thema geben. Die Buchvorstellung findet im Rahmen der Jüdischen Kulturtage der Stadt Worms statt.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier.
Beginn: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Das Wormser, Liebfrauensaal, Rathenaustr. 11, Worms.
Der Eintritt ist frei. 
Eine Anmeldung an sabine.dehoff@worms.de erforderlich.

Zum Vormerken: Am 25. November 2020 wird der Band im Rahmen der Jüdischen Kulturtage auch in Mainz vorgestellt.